Gemeindebrief Juli und August 2017

Eine Kirche im Aufbruch – Bericht von der NJK

 Zu ihrer 25. Tagung kam unsere Norddeutsche Jährliche Konferenz im Juni in Bremerhaven zusammen – erstmals geleitet von unserm neuen Bischof Harald Rückert. Rund um das Thema „Aufbrechen“ feierten die 150 Mitglieder der Konferenz Gottesdienste und Andachten und diskutierten die Situation unserer Kirche in Norddeutschland.

 Die Gastgebergemeinde Bremerhaven stellte sich uns vor als Gemeinde im Aufbruch zu den Menschen. „Eine heilende Gemeinschaft in einer gebeutelten Stadt“ will die Gemeinde sein, feiert viele Gottesdienste draußen und gewinnt so immer mehr Menschen für Jesus. Mitreißend und beeindruckend war das.

 Megathema der Konferenztagung war die Frage, ob es als Nachfolger für Rainer Bath wieder einen Superintendenten im Essener Distrikt geben wird, oder ob die Bezirke des Essener Distrikts den beiden anderen Superintendenten in Hamburg und Berlin zugeordnet werden. Mit nur einer Stimme Mehrheit entschied die Konferenz, dass es bei 3 Distrikten und Superintendenten bleiben soll.

 Per Urwahl wurden dann auch 2 Pastoren gefunden, die bereit waren, den Dienst des Superintendenten zu tun, und Bischof Rückert wählte unter ihnen Stefan Kraft, zurzeit Pastor in Hamburg-Harburg aus, der nun also ab 2018 Rainer Bath nachfolgen wird. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Stefan Kraft und wollen ihn in diesem Jahr des Übergangs im Gebet begleiten.

 Friede-Renate Weigel wurde beim Nachmittag der Gemeinschaft auf einer Autofähre für ihr 25-jähriges Dienstjubiläum geehrt. Herzlichen Glückwunsch. Und Christiane Jordan ist nunmehr nicht mehr als Predigthelferin, sondern neu als Laienpredigerin unterwegs. Alles Gute dafür.

 In seiner Predigt im Abschlussgottesdienst fragte Bischof Rückert die Anwesenden: „Wollt ihr wirklich aufbrechen? Ihr könnt fliegen! Wirklich! Aber wollt ihr das auch?“

Was mich angeht: Ja, ich will. Mit euch in Schmalkalden und in Altersbach und Herges will ich aufbrechen. Also los! Macht ihr mit?

Der 18er – Gottesdienst für Ausgeschlafene!

Ab und zu wollen wir Gottesdienste auch mal anders feiern: in andern Formen, experimentierfreudig und ohne feste Regeln. Genau dafür gibt’s den 18er, unsern Gottesdienst am Sonnabend in Altersbach. Für das zweite Halbjahr haben wir zwei 18er geplant:

 

Beginn ist jeweils um 18 Uhr im Haus der Begegnung in Altersbach. Und nach dem Gottesdienst bleiben wir gerne noch zusammen bei Snacks und Getränken. (Achtung: Am 27.08. und 22.10. findet dann kein Gottesdienst in Altersbach statt.)

Das Rennsteig-Sommerfest 2017 der Evangelisch-methodistischen Kirche

So., 20 August 2017

am Landgut Engelsbach

Am Heidelberg 23, 99894 Leinatal

 Die Gemeinden rund um den Rennsteig laden ein:

    Zusammen Gottesdienst feiern

    Essen und Trinken

    Freunde treffen

    Spazierengehen

    Singen

    Die Landschaft genießen

Beginn: 10.30 Uhr mit einem festlichen Gottesdienst

Für Mittagessen gegen Spende wird gesorgt.

 

Stadtfestgottesdienst in Schmalkalden

Bald ist es wieder so weit: Vom 25. Bis 27. August steigt das Stadtfest in Schmalkalden. Drei Tage lang wird rund um den Altmarkt gefeiert, was das Zeug hält: mit viel Musik und Spaß.
Nicht fehlen darf da natürlich der Open-Air-Gottesdienst der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen am Sonntagmorgen um 10 Uhr auf dem Altmarkt. Diesmal ist die „Baustelle Leben“ das Thema des bunten und vielfältigen Gottesdienstes. Die Predigt hält übrigens unser Pastor Uwe Hanis.

Sommer-Camp der Wesleyscouts

Am Wochenende des Rennsteig-Sommerfestes, also vom 18.-20. August, lädt der Stamm 2 der Wesleyscouts aus Altersbach zu seinem Sommer-Camp ein. Diesmal geht’s zum Landgut Engelsbach nahe Friedrichroda. Spiele, viel Spaß, gemeinsames Leben, Essen und Singen, allerlei Pfadfinderei und vieles mehr wird es dort für Kinder und Jugendliche geben.

Infos zur Teilnahme bekommt ihr bei Angelika und Tobias Döll, Telefon 0172-8780367.

Infoabend zur Kirchengliedschaft

Sie sind noch kein Mitglied der Evangelisch-methodistischen Kirche, finden das Thema Kirchenmitgliedschaft aber interessant? Sie denken ab und zu darüber nach, ob Sie sich taufen lassen oder Mitglied der Kirche werden sollten?
Dann ist dieser Abend genau der richtige für Sie: Am Mittwoch, den 6. September, sind Sie eingeladen zu einem Infoabend zur Kirchengliedschaft. Der Abend richtet sich an Menschen, die als Kind getauft, aber noch nicht in die Kirche aufgenommen wurden, und an solche, die noch nicht getauft sind.
Wir treffen uns von 19.00 bis 20.30 Uhr in der Ladenkirche Schmalkalden. Nach einigen Informationen über unsere Kirche und die Mitgliedschaft gibt’s reichlich Gelegenheit, bei Snacks und Getränken über Ihre Fragen, Ideen und Wünsche zu sprechen. Nutzen Sie diese Chance, mit uns ins Gespräch zu kommen.

 

 

Monatsspruch Juli: „Ich bete darum, dass eure Liebe immer noch reicher werde an Erkenntnis und aller Erfahrung.“ (Paulus in Philipper 1,9)

Monatsspruch August: „Gottes Hilfe habe ich erfahren bis zum heutigen Tag und stehe nun hier und bin sein Zeuge bei Groß und Klein.“ (Paulus nach Apg 26,22)

 

 

Bibelkurse in Schmalkalden und in Altersbach

Nach den Sommerferien geht es wieder los: In den Gemeinden Schmalkalden und Altersbach/Herges-Hallenberg bieten wir einen Bibelkurs an. In drei aufeinander folgenden Wochen treffen wir uns an einem Abend, um zusammen die Nase in die Bibel zu stecken, über sie zu diskutieren und sie dadurch besser zu verstehen.

„Was Liebe und Gehorsam miteinander zu tun haben – Der 1. Johannesbrief“, das ist diesmal unser Thema. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, denn der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch für Profis in Sachen Bibellesen bestens geeignet.

Im Haus der Begegnung in Altersbach finden die Abende an den Dienstagen

                                            8. August
                                          15. August und
                                          22. August statt.

In der Ladenkirche Schmalkalden treffen wir uns an den Donnerstagen

                                            10. August,
                                            17. August und
                                            24. August.

Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr, Ende um 20.30 Uhr.

Wenn Sie teilnehmen möchten, aber an einem der Abende nicht können, macht das gar nichts. Sie können dann den entsprechenden Abend am andern Ort besuchen (z.B. den zweiten Abend in Schmalkalden statt in Altersbach), oder, wenn das auch nicht möglich ist, das Material des Abends bekommen und für sich zu Hause lesen.

Die Themen:
Abend 1: Einführung in den 1. Johannesbrief - „Leben im Licht Gottes“
Abend 2: Liebe und Gehorsam – In Gemeinschaft mit Christus leben
Abend 3: Wahrheit und Lüge – Be-GEIST-ert leben

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommen Sie einfach vorbei und machen Sie mit. Wir freuen uns auf Sie.

Neubeginn im Kirchlichen Unterricht

Am 26. August geht’s wieder los: Es startet die neue Saison im Kirchlichen Unterricht für junge Leute zwischen 12 und 14 Jahren. Zwei Jahre lang kommen wir zusammen, um uns über die Bibel, Gott, die Kirche und das Leben zu unterhalten. Am Ende der Unterrichtszeit steht die Einsegnung in einem feierlichen Gottesdienst mit der ganzen Gemeinde. Hier ein Bild unserer letzten Einsegnung im Mai:

Wir treffen uns immer am letzten Sonnabend des Monats von 10 bis 14 Uhr – außer in den Schulferien. Wir singen zusammen, lesen in der Bibel und reden darüber, diskutieren, spielen, plauschen und – natürlich – essen wir auch zusammen. 

Wenn du zwischen 12 und 14 Jahre alt bist oder wenn Sie Kinder in diesem Alter haben, melden Sie sie bitte bei Pastor Uwe Hanis an. Auch junge Leute, die nicht der EmK angehören, können selbstverständlich am Unterricht teilnehmen und sind herzlich willkommen.

Fahrer gesucht in Schmalkalden

In der Ladenkirche Schmalkalden freuen wir uns, dass viele Kleinschmalkalder zu uns gehören. Aus dem Gemeindeleben sind sie kaum wegzudenken – insbesondere, aber keineswegs nur in der Seniorenarbeit.
Nun sind manche von ihnen doch deutlich älter geworden, und es fällt ihnen schwer, mit dem Auto in die Ladenkirche zu kommen. Andere sind blind und schon allein deshalb auf Fahrer angewiesen, die sie mitnehmen.
Deshalb suchen wir möglichst kurzfristig Menschen aus der Gemeinde Schmalkalden, die bereit sind, zu den Gottesdiensten am Sonntagvormittag Fahrdienste zu übernehmen und Leute aus Kleinschmalkalden abzuholen sowie sie nach dem Gottesdienst wieder zurückzubringen. Eine Fahrtkostenbeteiligung sollte dabei selbstverständlich sein. Ein wichtiger Dienst ist das – nicht nur für die Kleinschmalkalder, sondern für die ganze Gemeinde. Es wäre doch schade, wenn die Kleinschmalkalder nicht mehr am Gemeindeleben teilnehmen können.

Wir möchten alle Leser des Gemeindebriefes bitten, zu überlegen, ob sie diesen Dienst tun können. Meldungen nimmt Pastor Uwe Hanis gern entgegen.

Pastors Urlaub steht an

Vom 12. Juli bis zum 3. August ist Pastor Uwe Hanis im Sommerurlaub und mit seiner Familie unterwegs. In dieser Zeit wird er in dringenden seelsorgerlichen Fragen vertreten von Pastor Jürgen Stolze aus Eisenach/Friedrichroda, Telefon 03691-743209.

Für die Gottesdienste in dieser Zeit haben wir uns in den Gemeindeleitungen in Schmalkalden und Altersbach etwas besonders ausgedacht: Am 16. Juli finden noch in beiden Gemeinden Gottesdienste statt, aber an den beiden folgenden Sonntagen jeweils nur in einer der beiden Gemeinden, wobei alle – Schmalkalder und Altersbacher - herzlich eingeladen sind, Fahrgemeinschaften zu bilden und am Gottesdienst am andern Ort teilzunehmen. So lernen wir einander und unsere durchaus unterschiedliche Art, Gottesdienst zu feiern, besser kennen.

 

Kirche von der Gemeinde her denken – Wer ist Stefan Kraft?

»Noch vor zwei Wochen habe ich gar nicht an die Möglichkeit gedacht, Superintendent zu werden«, erzählt Stefan Kraft kurz nach seiner Berufung als Leiter des Distrikts Essen der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK). Für den 52-jährigen Theologen ist die Wahl zum Superintendenten eine Überraschung. Zu verbunden sei er mit seiner Arbeit als Gemeindepastor. Überhaupt ist die Gemeinde Dreh- und Angelpunkt seines Lebens. »Ich gehe in der Gemeindearbeit auf«, beschreibt er seine Beziehung mit den Menschen. Als jüngster von drei Söhnen aus einer Pastorenfamilie prägt ihn diese Erfahrung schon von frühester Kindheit an.

Die Stichwörter Gemeinde, Leitungskompetenz, Hoffnung und Mut ziehen sich wie ein roter Faden durch das Gespräch anlässlich seiner Berufung zum Superintendenten. »Ich komme von der Seite, dass ich Kirche von der Gemeinde her denke«, betont Kraft. Das wolle er sich auch für das Amt als Superintendent bewahren und mit dieser Haltung »durchaus auch einmal gegen den Strom schwimmen«. Wie sich sein Stil entwickelt habe, Gemeinde zu leiten und dabei kompetente Personen mit in die Leitungsverantwortung hineinzunehmen, so wolle er auch sein Amt als Superintendent interpretieren. »In die Leitung von Menschen habe ich ganz viel Zeit investiert.« Außerdem habe er sehr gerne Veränderungsprozesse geleitet. »Das liebe ich, das habe ich gerne getan, das habe ich leidenschaftlich getan«, beschreibt er seine Erfahrungen aus der eigenen Gemeindearbeit und der Begleitung von Kollegen und deren Gemeinden. In dieser Art »will ich auch als Superintendent auf meine Art leiten, Menschen begeistern und gewinnen«.

Stefan Kraft wurde 1964 in Bochum geboren und ist in Hannover aufgewachsen. Nach dem Abitur und einem Freiwilligen Sozialen Jahr trat er 1984 in den pastoralen Dienst der EmK und studierte in Reutlingen. Seinen Gemeindedienst als Pastor begann er 1989 in Gelsenkirchen. Sieben Jahre später wechselte er nach Berlin-Lankwitz. Seit fünf Jahren ist Kraft Pastor des EmK-Gemeindebezirks Hamburg-Harburg. Er ist verheiratet und hat drei erwachsene Töchter.

Klaus Ulrich Ruof – emk.de

Den Gemeindebrief in einer PDF-Datei gibt es hier zum Herunterladen.

Außerdem gibt es Pinnwände für Juli und August zum Ausdrucken. 

Ihr Kontakt zu uns:

Evangelisch-methodistische Kirche
Pastor Uwe Hanis - Bahnhofstraße 2 - 98587 Altersbach
Fon: 036847-573932 – Mail: uwe.hanis@emk.de

Gemeinde Altersbach / Herges-Hallenberg:
Haus der Begegnung                     Gemeindesprecherin:
Bahnhofstraße 2                             Christel Döll
98587 Altersbach                            Fon: 036847-32378

Bankverbindung:
Evangelische Bank, BIC: GENODEF1EK1
IBAN: DE 95 5206 0410 0008 0235 90

Gemeinde Schmalkalden:
Ladenkirche „mittendrin“                Gemeindesprecherin:
Haargasse 6                                   Christa Klink
98574 Schmalkalden                      Fon: 03683-603782

Bankverbindung:
Evangelische Bank, BIC: GENODEF1EK1
IBAN: DE 89 5206 0410 0008 0055 59