Musikalische Vielfalt in der Gemeinde


Oft unterscheiden wir christliche Gemeinden nach der Musik, die in ihnen gepflegt wird: Da gibt es die, die ganz auf „Worship“ setzen – modern, fetzig, mitreißend. Dann sind da die Klassikfreunde, die den evangelischen Choral pflegen, die, die gerne „Ich bete an die Macht der Liebe“ und Lieder aus der Heiligungsbewegung singen, die, bei denen Charles Wesley ganz hoch im Kurs steht usw.

Für uns in der EmK Schmalkalden haben alle diese Musikstile große Bedeutung. Jesus ehren, Gott anbeten und für ihn singen und spielen – das verbindet sich für uns mit alten und neuen Liedern unterschiedlichster Art. Deshalb haben in unsern Gottesdiensten sowohl Lobpreissongs als auch Lieder „aus der Väter Tagen“ ihren Platz.

Präludium zum Gottesdienst

Einige unserer Akteure

Ein Beitrag vom Münchquartett zur Adventsfeier 2016

Münchquartett Kleinschmalkalden

Christiane Jordan an der Säge

Münchquartett Kleinschmalkalden