Aktuelles vom Bibellesen bei Christiane

Aufbruch zu Neuem

Anderthalb Jahre haben wir uns (fast) jeden Donnerstag getroffen und haben gemeinsam die Bibel gelesen. Und jetzt haben wir - wir sind vier Frauen - es geschafft und haben die Apostelgeschichte durchgelesen. Wir haben Petrus kennengelernt und Paulus und viele mehr. Dabei läuft das ganz unkompliziert ab: Jede bringt ihre Bibel mit und wir haben dadurch unterschiedliche Übersetzungen. In manchen Bibeln gibt es Erklärungen, Landkarten und Parallelstellen und es gibt sogar Bibeln mit Bildern. Und das alles zusammen genutzt, lässt uns die Texte jeweils gut verstehen.

Aber jetzt haben wir noch nicht genug, sondern sind ganz heiß darauf, das Matthäusevangelium zu erkunden. Es fängt schon herausfordernd an: Stammbaum von Jesus und da verbergen sich in den ersten Zeilen schon so manche Tragödien…

Einen Platz hätten wir in unserer Runde noch frei. Neugierig geworden? Dann einfach anrufen bei Christiane (Werktags: 0 36 83 / 46 56 49).

Hauskreis bei Christiane

Ein Stück Gemeinde

Die Bibel zu Hause lesen, ohne erklärende Vorträge oder einführende Bücher, dazu habe ich im letzten Mai zu vier Abenden eingeladen. Das Ergebnis: wir treffen uns seitdem wöchentlich und sind ein Hauskreis geworden.

Meist sind wir zu viert, was die Kapazitäten meiner Stube, Stühle und Garderobenhaken gerade so verkraftet.

Wir haben inzwischen die halbe Apostelgeschichte erobert, lesen 4 unterschiedliche Bibelübersetzungen/Übertragungen, schauen in die Landkarten im Anhang, Begriffserklärungen und beigefügten Kommentare. Und haben dabei noch viel Spaß. Singen und Beten gehören auch dazu.