Frauenfrühstück – ein Ort der Ermutigung

Alle zwei Wochen treffen sich die Frauen am Donnerstag um 9 Uhr in der Ladenkirche zum gemeinsamen Frühstück. Manche von ihnen gehören zur EmK, manche zur Baptistengemeinde, manche zur Landeskirche oder zu gar keiner Gemeinde. Nach dem Frühstück steht immer ein spannendes Thema zum Gespräch auf dem Programm. Die Frauen singen zusammen und beten füreinander. Das Frühstückstreffen ist offen und die Freude groß, wenn neue Teilnehmerinnen einfach mal reinschauen.

Natürlich fällt der Abschied von Friede-Renate Weigel schwer. Lange hat sie diesen Kreis geleitet und geprägt. Die gute Nachricht aber ist: Es geht auf jeden Fall weiter. Ein Team von Mitarbeiterinnen der Ladenkirche wird das Frauenfrühstück in Zukunft leiten: Ursel Schellenberger, Christina Kröpsch und Christina Kaufmann.

Also: Alle Frauen, die Freundschaften suchen und gerne mit andern frühstücken, sind herzlich eingeladen.