Skip to main content

Offener Treff im Bistro Maykel‘s

Am Anfang der methodistischen Bewegung standen verbindliche Kleingruppen – damals „Klassen“ genannt. Oft werden heute Hauskreise als Nachfolger der Klassen des frühen Methodismus verstanden. Ein wichtiger Unterschied aber ist der: Während wir in unsern Haus- und Gesprächskreisen in der Regel über ein Thema reden, redeten die frühen Methodisten in den Klassen sehr persönlich über sich selbst. Sie gaben sich gegenseitig Auskunft darüber, wie es um ihren Glauben steht, was Gott gerade mit ihnen macht, welche Fragen und Zweifel sie haben und wo sie Wachstum im Glauben erleben. „Wie steht es um deine Seele?“, das war die leitende Frage. Folglich waren die Gespräche sehr persönlich, es entstanden Freundschaften auf dem Weg mit Jesus durch das Leben, die Klassenmitglieder unterstützten sich gegenseitig mit Ratschlägen und praktischer Hilfe auf ihrem Glaubensweg.

 

 

So etwas ähnliches versuchen wir in der EmK Schmalkalden mit unserm „Offenen Treff im Bistro Maykel‘s“. An (fast) jedem Dienstag treffen wir uns von 11 bis 14 Uhr im Bistro auf dem Lutherplatz. Manche kommen früh und gehen dann auch früher, andere stoßen später dazu und bleiben bis zum Schluss. Macht nichts: Alle sind herzlich willkommen.

Wir sitzen zusammen, trinken Kaffee, manche essen etwas, und wir reden – aber eben nicht über ein Thema oder einen Text, sondern über uns. „Wie geht es dir?“, fragt einer sein Gegenüber, eine andere erzählt von einem Erlebnis oder von ihren Sorgen. Bei einer Tasse Kaffee oder einem Radler hören wir einander zu, geben uns Rat und nehmen Gebetsanliegen mit – so wie es eben früher die Methodisten in den Klassen getan haben.

Unsere Hoffnung ist, dass dabei echte Freundschaften im Glauben entstehen, dass wir uns immer mehr trauen, einander auch persönliche Dinge anzuvertrauen und dass wir wirklich von uns und unserm Glauben reden.

Und: Der Offene Treff heißt nicht nur offen, sondern ist es auch. Jeder und jede ist willkommen – regelmäßig oder auch nur ab und zu. Also trau dich und komm einfach mal vorbei.