Gemeindebrief September und Oktober

Herzliche Einladung!

 

Trau dich…!

Der Infoabend zur Kirchengliedschaft

 

Lassen Sie sich informieren über die Mitgliedschaft in der Evangelisch-methodistischen Kirche: Was bedeutet es, Kirchenmitglied zu sein? Welche Rechte und Pflichten bringt das mit sich? Gibt es Voraussetzungen? Wie verhalten sich Kirchenmitgliedschaft und Taufe zueinander? Informieren Sie sich, bilden Sie sich selbst eine Meinung und entscheiden Sie dann, ob es Zeit ist, Mitglied zu werden oder nicht.

Wann?

Mittwoch,
6. September 2017,
19.30 bis 21.00 Uhr

Wo?
Ladenkirche Schmalkalden
Aus Steinbach-Hallenberg
sind Mitfahrgelegenheiten
möglich.
Was?
Informationen und Gespräche

Eine Gemeinde wird nie vollkommen sein. Weder mit ihren musikalischen und liturgischen Ausdrucksformen noch in ihrem Angebot für unterschiedliche Menschen wird sie perfekt aufgestellt sein. Auch bei guter Planung wird immer wieder improvisiert werden müssen. Trotzdem erfahren wir im Miteinander einer Gemeinde die Gemeinschaft im Namen Jesu Christi. Die Gemeinde ist der Ort, wo wir uns nicht nach Herkunft, Bildung und beruflicher Karriere beurteilen. Vielmehr erfahren wir, wie Gott uns gemeinsam beschenkt und beauftragt. Das ist das Glückeiner Gemeinde.“

(aus: „Ein Ja finden“, EmK 2013)

 

Haus Höhenblick in Braunfels unter neuer Leitung

 Jens Bärenfeld (Foto) ist neuer Leiter von Haus Höhenblick in Braunfels. Sein Vorgänger, Hans-Hermann Schole, wechselt als Pastor nach Hannover.

 

Seit dem 1. August ist Jens Bärenfeld der neue geistliche Leiter und Geschäftsführer von Haus Höhenblick in Braunfels. Der 55-jährige Pastor der Evangelischen Gesellschaft für Deutschland war zuletzt zehn Jahre lang Pastor der Stadtmission Solingen innerhalb des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbands. Vorher hat er neben anderen Gemeindediensten umfangreiche Erfahrungen als Dozent und Mitleiter einer Bibelschule sowie als Leiter eines Freizeitheims gesammelt. Bärenfeld, ursprünglich auch gelernter Sozialversicherungsfachangestellter, beschreibt als »Kernthema« seiner Tätigkeit die »Gnade als gelebte Beziehung zu Christus«, wobei es ihm besonders auf die Umsetzung ins Leben ankomme. Im Haus Höhenblick will er »mit offenem Herz für Gott und Menschen« die Aufgaben der Hausleitung wahrnehmen. Bärenfeld ist verheiratet und hat vier erwachsene Kinder. Sein Vorgänger, Hans-Hermann Schole, war neun Jahre im Haus Höhenblick und wechselt als Pastor in die EmK-Gemeinde Hannover.

Die Einführung von Jens Bärenfeld fand am 20. August mit einem Gottesdienst in Haus Höhenblick statt.

Zur Information
Das »Haus Höhenblick« ist eine christliche Freizeit- und Tagungsstätte der Evangelisch-methodistischen Kirche mit 52 Gästezimmern und Platz für bis zu 110 Übernachtungsgäste. Das Haus bietet eigene Freizeiten, Seminare und Tagungen an, in denen es durch Verkündigung und Seelsorge um geistliche Zurüstung im Glauben geht. Das Haus wird auch von anderen christlichen Gemeinden und Organisationen für Veranstaltungen gebucht. www.hoehenblick.de
  

                                           Foto: Klaus Ulrich Ruof, Text: Klaus Ulrich Ruof – emk.de

Gottesdienste mit Superintendent Dr. Rainer Bath

 In seinem letzten Jahr als Superintendent möchte Rainer Bath noch einmal alle Gemeinden des Essener Distrikts besuchen. So freuen wir uns, dass er am 10. September am Rennsteig zu Gast sein und mit uns gleich zwei Gottesdienste feiern wird: um 9.15 Uhr im Haus der Begegnung in Altersbach und um 10.45 Uhr in der Ladenkirche Schmalkalden.

Taufe von Malea Christin Falk

 Im Gottesdienst am 10. September um 09.15 Uhr in Altersbach wollen wir Malea Christin Falk taufen. Den Gottesdienst gestalten Superintendent Dr. Rainer Bath und Pastor Uwe Hanis als Team. Freuen wir uns auf ein schönes Fest!

Commission on a Way Forward tagt in Berlin

Die „Commission on a way forward“ wurde von der Generalkonferenz der weltweiten EmK 2016 zusammengestellt, um für unsere Kirche angesichts der unüberbrückbar scheinenden Gegensätze in der Bewertung von Homosexualität einen gemeinsamen Weg in die Zukunft zu finden. Die Kommission, zu der aus Deutschland unsere Bischöfin i.R. Rosemarie Wenner gehört, ringt seitdem im Gespräch mit Methodistinnen und Methodisten aus aller Welt – um Lösungsvorschläge.
Die nächste Sitzung der Kommission wird vom 16.-21. September in den Räumen der Friedenskirche Berlin-Friedenau stattfinden. Wir begleiten die Geschwister bei ihren Beratungen im Gebet.

Unser Pastor unterwegs…

In den Monaten September und Oktober wird Uwe Hanis an folgenden Tagen nicht vor Ort sein:

12.-14.09.

Distriktsversammlung
Essen der Hauptamtlichen
in Braunfels

20.09.Urlaub
22.-23.09.Kommission für Finanzen
und Kircheneigentum der
Norddeutschen Jährlichen
Konferenz in Braunschweig
28.09.Regional-Konvent der Pastoren
aus Hessen und Thüringen
in Kassel
26.-29.10.Leitung der KU- und Teens-
Freizeit in Eisenach

 

 

 

Basis Seminar Sucht

 Vom 24.-29. September findet wieder ein Basis-Seminar Sucht für die deutsche EmK statt. Der Verein Comeback e.V. lädt dazu in diesem Jahr nach Zittau ein.

Sucht ist ein gesellschaftliches Phänomen und macht nicht Halt vor den Türen unserer Gemeinden. Auch Gemeindeglieder sind oft Angehörige von Betroffenen oder selbst suchtkrank. Was kann eine Gemeinde tun, damit Menschen nicht in krank machende Abhängigkeiten geraten? Wie kann Gemeinde als Ort heilender Gemeinschaft gestaltet und erlebt werden? Solchen Fragen widmet sich das Basisseminar Sucht. Infos gibt’s auf der Website www.verein-comeback.de

St.-Martins-Feiern in Herges und Schmalkalden

 Auch in diesem Jahr wollen die Evangelische Kirchgemeinde und die Ev.-meth. Kirche in Herges-Hallenberg wieder gemeinsam St. Martin feiern. Termin ist der 12. November um 17 Uhr in der Hergeser Kirche.
In Schmalkalden startet der Martinsumzug wie immer am Martinstag, dem 10. November um 17.30 Uhr am Schloss und führt durch die Altstadt zur Stadtkirche, in der ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert wird.

Seniorentreffs – Unser Programm 2017/18

In Schmalkalden:
Dienstags um 14 Uhr in der Ladenkirche

Immer am 1. Dienstag des Monats in Form eines Bibelgesprächs (außer am 02.01.2018, 03.04.2018 und 01.05.2018).
Immer am 3. Dienstag des Monats mit Kaffee, Kuchen und einem spannenden Thema:

19.09.2017

Bibelübersetzungen
unter der Lupe

17.09.2017

Luther und Wesley –
Verbündete oder
Gegensätze?

21.11.2017

„Streit“ – das Thema
der Friedensdekade 2017

19.12.2017Weihnachtsfeier
16.01.2018Ein Nachmittag zum
Thema „Wasser“
20.02.2018Heinz-Erhardt-Nachmittag
20.03.2018Taizé – Eine Einführung
in Texten, Bildern und
Liedern
17.04.2018 Sappoh von Lesbos
15.05.2018Pilgern
19.06.2018Ein Nachmittag, gestaltet
von Gunther Münch

In Altersbach
Dienstags um 14.30 Uhr im Haus der Begegnung

Immer am 2. Dienstag des Monats als Bibel-Café (außer am 12.09.2017 und 13.03.2018) und am 4. Dienstag des Monats mit Kaffee, Kuchen und folgenden Themen:

 

26.09.2017

Bibelübersetzungen unter
der Lupe

24.10.2017Luther und Wesley –
Verbündete oder
Gegensätze
28.11.2017

„Streit“ – das Thema der
Friedensdekade 2017

23.01.2018Ein Nachmittag zum
Thema „Wasser“
27.02.2018Heinz-Erhardt-Nachmittag
27.03.2018

Taizé – Eine Einführung
in Texten, Bildern und
Liedern

24.04.2018Was passiert im
Gottesdienst? –
Die Agende der EmK
22.05.2018Pilgern
26.06.2018Lieder aus der Väter
Tagen

 

 

 

 

 

Gott aber sieht das Herz an!

Ihr Sommercamp 2017 verbrachten die Pfadfinder der Wesleyscouts des Stammes Altersbach vom 18.-20. August auf dem Landgut Engelsbach.

 

40 Kinder und Jugendliche kamen unter der Lagerleitung von Angelika und Tobias Döll zusammen – etwa 30 Wesleyscouts aus dem Haseltal und 10 vom Stamm Engelsbach des Verbandes christlicher Pfadfinder. Nachdem am Freitag bei Regen und Gewitter alle Jurten aufgebaut waren, spielte auch das Wetter mit, sodass die Scouts ihr Lagerleben draußen vielfältig gestalten konnten.

Wie es sich gehört, wurden die Mahlzeiten am Feuer zubereitet, Spiele gespielt, Wanderungen durchgeführt, Kräuter gesucht und verarbeitet, Pfadfinderprüfungen im Umgang mit Säge und Messer abgenommen und vieles mehr. Es gab Workshops in Erster Hilfe, Paracord-Knüpfen, Schnitzen und Kräuterkunde, es wurde gesungen und zusammen gefeiert.

Inhaltlich beschäftigten sich die Kinder und Jugendlichen mit dem alttestamentlichen König David. Camppastor Uwe Hanis erzählte die Geschichten von Davids Salbung zum König, von seinem Sieg über Goliath und seiner tiefen Freundschaft mit Sauls Sohn Jonathan – und stellte sie zusammen mit den Teilnehmern des Camps spielerisch nach. Immer wieder kam dabei eine zentrale biblische Weisheit aus dem 1. Samuelbuch zur Sprache, die von den Kindern auch auswendig gelernt wurde: „Der Mensch sieht, was vor Augen ist. Gott aber sieht das Herz an.“

Am Ende kehrten alle fröhlich, aber ziemlich geschafft und müde nach Hause zurück. Und schon auf dem Heimweg begannen in manchen Fahrzeugen die ersten Planungen für das Sommercamp 2018… 


 

Ein Fest, das Optimismus weckt

Zum ersten Rennsteig-Sommerfest der EmK luden die Gemeinden Friedrichroda, Schmalkalden und Altersbach am 20. August auf das Landgut Engelsbach ein.

140 Menschen folgten der Einladung – aus den drei Gemeinden am Rennsteig, aber auch aus Eisenach, Bebra, Ronshausen und Erfurt. Dazu gehörten auch 40 Wesleyscouts im Kinder- und Jugendalter, die bereits zuvor vom 18.-20. August ihr Sommercamp am Nordhang des Thüringer Waldes verbrachten. Ein ziemlich buntes Volk war es also, das zusammenkam, um zusammen zu feiern, zu reden und sich kennenzulernen oder alte Bekanntschaften aufzufrischen.

 

Im Festgottesdienst wurde viel gesungen: alte und neue Lieder, Choräle und Lobpreis. Pastor Jürgen Stolze fragte in seiner Predigt, was denn heute Methodisten sind, und bot als Antwort an: Anthropologische Pessimisten, aber Optimisten der Gnade. Und so verbreitete sich im Gottesdienst auch insgesamt eine optimistische Atmosphäre unter den Mitfeiernden: Durch seine Gnade kann Gott unter uns und mit uns in unserer Region eine Menge bewirken.

Wie es sich gehört, gab es zum Mittagessen Thüringer Klöße und Gulasch. Viele trafen alte Freunde wieder und viele lernten neue Freunde kennen – Verbindungen, die unsere Gemeinden hoffentlich bereichern. Bei Kaffee und Kuchen klang dann das Rennsteig-Sommerfest 2017 langsam aus. Ein Fest, das Optimismus weckt – und das nach einer Wiederholung förmlich schreit. 

Postludium mit Christiane Jordan

Den Gemeindebrief in einer PDF-Datei gibt es hier zum Herunterladen.

Außerdem gibt es Pinnwände für September und Oktober zum Ausdrucken. 

Ihr Kontakt zu uns:

Evangelisch-methodistische Kirche
Pastor Uwe Hanis - Bahnhofstraße 2 - 98587 Altersbach
Fon: 036847-573932 – Mail: uwe.hanis@emk.de

Gemeinde Altersbach / Herges-Hallenberg:
Haus der Begegnung                     Gemeindesprecherin:
Bahnhofstraße 2                             Christel Döll
98587 Altersbach                            Fon: 036847-32378

Bankverbindung:
Evangelische Bank, BIC: GENODEF1EK1
IBAN: DE 95 5206 0410 0008 0235 90

Gemeinde Schmalkalden:
Ladenkirche „mittendrin“                Gemeindesprecherin:
Haargasse 6                                   Christa Klink
98574 Schmalkalden                      Fon: 03683-603782

Bankverbindung:
Evangelische Bank, BIC: GENODEF1EK1
IBAN: DE 89 5206 0410 0008 0055 59