Arne Kopfermann und Band

Konzertlesung „Mitten aus dem Leben“

Wann:             30.03.2019 – 19.30 Uhr
Wo:                 Ev.-freik. Gemeinde, Kanonenweg, Schmalkalden

Tickets:          10 € (ermäßigt 7 €) im Vorverkauf
                        12 € an der Abendkasse

September 2014: Arne Kopfermann freut sich mit seiner Familie auf einen sonnigen Ferientag, als in einem Verkehrsunfall seine Tochter von einem Moment zum anderen aus dem Leben gerissen wird. In der Folge muss er schmerzhaft lernen, zu trauern und sein Leben neu auszurichten und zu meistern. Ohne dabei seine ewige Hoffnung zu verlieren.

„In den Konzertlesungen „Mitten aus dem Leben“ erlaube ich einen Blick hinter die Kulissen der ersten Teiletappe meiner Trauer. Ich habe mich bewusst entschieden, diesen Prozess in einer Phase öffentlich zu machen, in der ich das Leben nicht schon wieder komplett unter den Füßen habe. Es gehört zu meinem Weg, der Trauer mit offenen Augen entgegenzutreten. Den Schmerz anzuschauen und mich nicht abzuwenden. Ich möchte in meinen Konzertlesungen denen eine Stimme leihen, die selbst durch die erdrutschartige Erfahrung eines überwältigenden persönlichen Verlustes gehen müssen. Die manchmal verzweifelt resignierend und dann wieder hoffnungsvoll kämpferisch den Weg zurück ins Leben suchen und die Zerreißprobe zwischen Zweifel und Glaube, Eigen- und Fremdtrauer, Orientierungssuche und Bewusstsein der eigenen Bestimmung nur allzu gut aus eigener Erfahrung kennen. Ich möchte Mut machen, ehrlich zu sein und keine vorschnellen Antworten zu geben. Einen eigenen Weg der Trauer zu finden und sich selbst vergeben zu lernen. Geduldig zu sein mit sich und mit anderen. Dem übermäßigen Drang nicht nachzugeben, ad hoc alles verändern zu wollen, weil ja nichts mehr ist, wie es einmal war. Aber sich auch nicht der Chance einer prozesshaften Veränderung zu verschließen. Persönliche Verluste gehören zum Leben eines jeden Menschen dazu. Egal ob es sich dabei um eigene Träume, das Wegbrechen des Arbeitsplatzes, das Scheitern einer langjährigen Beziehung oder den Tod eines geliebten Menschen handelt. Dafür brauchen wir tragfähige Strategien. Wie schön ist es, in allem Leid erleben zu können, dass trotz des eigenen Schicksals das kindliche Vertrauen nicht verloren gehen muss, sondern am Ende des Ringens Gott größer und gewaltiger dastehen kann als vorher.“ Arne Kopfermann

Zusammen mit seiner Band Anni Gräb - Gesang/ Keyboards, Matthias Gräb - Bass und Eckhard Jung - Schlagzeug gestaltet Arne Kopfermann Abende aus Lesung, Erzählung und Liedern, die mit ihrer Botschaft unter die Haut gehen, aber auch voller Hoffnung sind.  

Übrigens: Die gesamten Erlöse des Buches und der CD „Mitten aus dem Leben“, die man während der Konzertlesung erwerben kann, kommen dem von der Familie Kopfermann ins Leben gerufenen „Sara Projekt“ von World Vision für benachteiligte und traumatisierte Kinder zugute. Link auf: www.worldvision.de/saraprojekt

Wie komme ich an Tickets?

Tickets an der Abendkasse kosten 12 €. Im Vorverkauf gibt es sie für nur 10 € (ermäßigter Preis für Jugendliche, Schwerbehinderte, Arbeitslose etc. 7 €). 

Ihre Tickets können Sie schnell und einfach auf folgenden Wegen bestellen: 

1.) E-Mail an ticketvorverkauf@emk-rennsteig.de

2.) SMS, WhatsApp oder Anruf an 0163-3736467. 

Wir senden Ihnen die gewünschten Tickets und Zahlungsinformationen nach Eingang Ihrer Bestellung umgehend und ohne jegliche Versandkosten zu.

Was mich bewegt

Persönliche Gedanken zur Konzertlesung von Pastor Uwe

Am 4. Oktober 2018 starb unsere Tochter Lea im Alter von 19 Jahren. Meine Frau und ich waren gerade zu einem Kurztrip als Paar in Marienbad und genossen Massagen und böhmisches Essen. Unsere drei Töchter Lea, Rivka und Jael hatten wir daheim gelassen. Die Drei hatten sich ungeheuer gefreut auf ein paar „sturmfreie Tage“ in unserer Wohnung.

Noch am Nachmittag des 4. Oktober - wenige Stunden vor ihrem Tod - haben wir mit Lea telefoniert. Und dann geschah es: Ihr Herz hörte auf zu schlagen und sie starb. Einfach so. Mit 19. Leas Schwestern waren beeindruckend geistesgegenwärtig und holten schnellstmöglich Hilfe, aber zu retten war Lea nicht mehr.

Für uns als Familie ist der 4. Oktober 2018 der dunkelste Tag unseres Lebens und ein tiefer Einschnitt, wie es ihn schlimmer wohl kaum geben könnte. Nichts ist mehr, wie es war. Während ich diese Zeilen schreibe, habe ich Tränen in den Augen und muss immer wieder mit dem Tippen aussetzen. An jedem einzelnen Tag unseres Lebens vermissen wir unsere Lea.

Auch unser Glaube verändert sich durch Leas Tod. Da ist die quälende Frage nach dem Warum, auf die es wohl in diesem Leben keine Antwort gibt. Auf der einen Seite spendet der Glaube durch die Hoffnung auf die Ewigkeit Trost, auf der andern Seite ist da ein tiefes Loch in meiner Seele, das auch diese Hoffnung nicht füllen kann, eine klaffende Wunde in meinem Herzen, die Arne Kopfermann in einem seiner Lieder so beschreibt: „Denn der Schmerz und die Schönheit sind zwei Seiten einer Münze. Ja, das Leid und der Glaube widersprechen sich nicht. Da ist kein Licht ohne Schatten, kein Vertrauen ohne Zweifel, doch am Ende steht Schönheit, und der Schatten verweist aufs Licht.“

Überhaupt Arne Kopfermann: Seine Lieder sprechen uns aus dem Herzen. Unsere Verzweiflung und unsere Trauer kommen in ihnen genauso zum Ausdruck wie unsere Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Lea in der Ewigkeit und unsere Sehnsucht danach. Beides hat seinen Platz. Arnes Lieder sind seit dem 4. Oktober unser steter Begleiter.

Wir freuen uns sehr darauf, dass Arne Kopfermann und seine Band am 30. März zu einer Konzertlesung zu uns in den Thüringer Wald kommen. Ein Abend mit bewegenden und zugleich tröstenden Liedern und Texten aus dem Buch und der CD „Mitten aus dem Leben“ wartet auf uns. Wir wünschen uns sehr, dass die Konzertlesung gut besucht sein und vielen Menschen Hoffnung machen wird.

Mit einem Klick auf das Bild können Sie den Flyer ansehen und herunterladen.